Bezirksverband der Hörgeschädigten Oberpfalz e.V.

Beratungsstelle Regensburg

Vermittlungsstelle für Gebärdensprachdolmetscher für Menschen mit Hörbehinderung im Regierungsbezirk Oberpfalz

Wir vermitteln Gebärdensprachdolmetscher/innen z.B. für
• Behördengänge
• Versammlungen (z.B. Betriebsversammlungen, Elternabende)
• Schule, Universität, Fortbildungen
• Gerichtstermine, Polizei
• Rechtsanwalts-, Notarzttermine
• Vorstellungsgespräche
• Arztbesuche

Wir klären die Kostenfragen bei Dolmetschaufträgen und arbeiten mit den Kostenträgern zusammen.

PDF laden100%

Kontakt

Margit Gerl
Tel.: 0941 56 13 92
Fax: 0941 56 13 49
eMail: dolmetschervermittlung.opf@blwg.de
Die Adressen weiterer Dolmetschervermittlungsstellen finden Sie hier.

Postanschrift:
Bayerischer Landesverband für die Wohlfahrt Gehörgeschädigter
Dolmetschervermittlung
Luitpoldstraße 5
93047 Regensburg

Hier können Sie das Antragsformular für die Vermittlung von Dolmetschereinsätzen herunterladen:
- Antrag auf Vermittlung eines Gebärdensprachdolmetschers
- Anleitung zum Ausfüllen des Antrags
Das Antragsformular ist nur ein Angebot, gerne können Sie auch formlos einen Dolmetscher telefonisch, per E-Mail oder Fax
bestellen.


DOLMETSCHER

Gehörlose und hörgeschädigte Menschen sind in vielen Lebensbereichen von Kommunikation ausgeschlossen. Zwischen ihnen und den Hörenden kommt es oft zu Verständigungsschwierigkeiten. Auch wenn Mitteilungen aufgeschrieben werden, ist eine einwandfreie Verständigung von Hörenden und Gehörlosen nicht garantiert. Auch das Ablesen vom Mund führt oft zu Missverständnissen. Der Grund hierfür ist die unterschiedliche Struktur und Grammatik der Deutschen Sprache und der Deutschen Gebärdensprache. Nur mit Hilfe der Gebärdensprachdolmetscher/ innen, die alle Gesprächsinhalte übersetzen, erhalten Gehörlose alle Informationen und können sich so aktiv am gesellschaftlichen Leben beteiligen.
Um die Dolmetscher/ innen an Gehörlose und Hörgeschädigte vermitteln zu können, wurde in jedem Bezirk in Bayern eine Dolmetscher-Vermittlungsstelle eingerichtet.

Wo werden Dolmetscher / innen eingesetzt?
• Behördengänge
• Versammlungen (zum Beispiel Betriebsversammlungen, Elternabende)
• Schule, Universität, Fort- und Weiterbildungen, Erwachsenenbildung (VHS), Seminare
• Politische Veranstaltungen
• Vernehmungen, Zeugenaussagen zum Beispiel bei der Polizei, oder vor Gericht
• Rechtsanwalts-, Notar-, Vorstellungsgespräche
• Gespräche beim Arzt oder im Krankenhaus

Aufgaben der Vermittlungsstellen:
• Vermittlung von Gebärdensprachdolmetscher/ innen
• Klärung von Kostenfragen bei Dolmetscher-Aufträgen
• Telefondienst für Gehörlose
• Informationen für Gehörlose und Dolmetscher/ innen
• Zusammenarbeit mit Institutionen für Hörgeschädigte
• Zusammenarbeit mit den jeweiligen Bezirksverbänden der Gehörlosen in Bayern
• Zusammenarbeit mit dem Gehörlosen-Institut Bayern (GIB.)

Ausbildung, Fort- und Weiterbildung von Dolmetscher/ innen:
GIB-BLWG
Gebäude B 1.1
Fürther Straße 212
90429 Nürnberg
Tel.: 0911 / 120 765 - 14
Fax: 0911 / 120 765 - 44
E-Mail: annika.olschok@giby.de
Internet: www.giby.de